Beschluss: einstimmig zugestimmt

Abstimmung: Ja: 13, Nein: 0, Enthaltungen: 0

Beschluss:

Der Beschlussvorlage wird zugestimmt.

 


Bemerkungen:

Herr Wilz erklärt die Situation und legt dar, dass die Änderung auf Grundlage einer modifizierten Planung eines neuen Einfamilienhausentwicklers die bestehende Bebauungsplanfestsetzung konkretisiert. Die ursprünglich vorgesehene Bebauung mit 20 Reihenhäusern in 3 Hausgruppen wird dahingehend abgeändert, dass nun Doppelhäuser in kleinen Hausgruppen realisiert  werden sollen. Außerdem werden die Grundstücke nun geteilt und Stellplätze auf den jeweiligen Grundstücken angeordnet. Insgesamt wird die Bebauung also aufgelockert ohne die maximale Höhe der Gebäude (10m) zu verändern.