TOP Ö 3: Bauvoranfrage zum Neubau von drei Mehrfamilienwohnhäusern mit Tiefgarage, Hahnweg 5-7, Idstein-Wörsdorf

Beschluss: einstimmig zugestimmt

Abstimmung: Ja: 7, Nein: 0, Enthaltungen: 0

Beschluss:

1.         Die Bauvoranfrage zum Neubau von drei Mehrfamilienwohnhäusern mit 20 Wohneinheiten und Tiefgarage auf dem Grundstück Hahnweg 5-7, Idstein-Wörsdorf, Flur 65, Flurstück 160 und 161 durch Herrn Ralf Schmidt, Itzbachweg 21, 65510 Idstein-Wörsdorf wird zustimmend zur Kenntnis genommen.

2.         Die Verwaltung wird ermächtigt, das bauplanungsrechtliche Einvernehmen im Rahmen des Bauantragsverfahrens zu erteilen.

3.         Das Grundstück wurde bisher für landwirtschaftliche Zwecke genutzt. Aufgrund der erstmaligen Neubebauung des Grundstücks und der Herauslösung aus der Landwirtschaft wird das Grundstück gemäß § 135 (4) BauGB erschließungsbeitragspflichtig. 

Bemerkungen:

Nach § 25 HGO verlassen Herr Ralf Schmidt und Herr Hauck um 20:10 Uhr den Saal und nehmen an der folgenden Beratung und Beschlussfassung nicht teil.

Herr Schmucker stellt ein Modell des Bauvorhabens vor, dieses wurde nach First & Tarif Höhe gefertigt.

Die Sitzung wurde von 20:45 Uhr bis 21:10 Uhr zur Beratung des OBR unterbrochen.

Neuer Antrag zu Punkt 2b

Der Beschluss vom 04.12.2016 zur Drucksache 260/2016 Punkt 2b wird zurückgezogen und durch folgenden Beschluss ersetzt. Die Punkte 2a und 2c bleiben unverändert.

Die Höhe des Staffelgeschosses von Gebäude 1 darf nicht höher als die Firsthöhe des Hauses von Grundstück 162/1 sein.
Die sich anschließenden neuen Gebäude 2 und 3 müssen sich der Geländetopgraphie anpassen.

Herr Ralf Schmidt und Herr Hauck nehmen ab 21:20 Uhr wieder an der Ortsbeiratssitzung teil.