TOP Ö 6: Antrag der FWG-Fraktion betr. Förderung des Tourismus in Idstein

Beschluss: mehrheitlich abgelehnt

Abstimmung: Ja: 2, Nein: 9, Enthaltungen: 1

Beschluss:

Der Magistrat wird gebeten folgendes zu prüfen:

Zur Förderung des Tourismus, an verschiedenen Standorten in Idstein (z. B. Busumsteigeanlagen am Bahnhof und in der Schulgasse, auf dem Löherplatz/am Gerberhaus) jeweils eine Infotafel aufzustellen. Diese sollen Wissenswertes über Idstein und seine Stadtteile vermitteln.

Über das Ergebnis inklusive Kostendarstellung ist der Stadtverordnetenversammlung zu berichten.

 

Tagesordnung II


Bemerkungen:

Stadtverordnete Gänßler erläutert die Beschlussvorlage betr. Förderung des Tourismus in Idstein.

Sabine Fritz berichtet, dass auf die zahlreichen positiven Rückmeldungen der Besucher die vorhandene Tourismusbeschilderung über die Sehenswürdigkeiten in der Historischen Altstadt eine gute Orientierung ermöglicht und demnach ausreichen würde. Darüber hinaus bietet die Idstein-App umfangreiche Informationen und einen Stadtrundgang (auch auf Englisch) an. Zusätzlich gibt es an den aussagekräftigen Stellen (Killingerhaus, Schiefes Haus, Obere Schlossgasse) sogenannte QR-Codes, welche mittels Smartphone den Besucher virtuell über die Sehenswürdigkeit informiert sowie weiterführend in einen erlebnisreichen Stadtrundgang einbindet.

Stadtverordneter Dr. Dambeck regt an die Idsteiner Bürgerinnen und Bürger sowie die Ortsbeiräte aktiv in die Weiterentwicklung des digitalen Angebotes einzubeziehen.