Beschluss: einstimmig zugestimmt

Abstimmung: Ja: 6, Nein: 0, Enthaltungen: 0

Bemerkungen:

 I.       Erneuerung der Schließanlage der Willi-Mohr-Halle

Die Schlösser der Türen sind in so schlechtem Zustand, dass viel sich nicht mehr abschließen lassen. Die Gültigkeit der Schlösser ist bereits seit mehreren Jahren überschritten. Es ist nicht mehr gewährleistet, dass Unbefugte sich keinen Zugang zu den Räumen verschaffen können.

II.       Erneuerung des Kunstrasenbelags

Das trotz Reinigung noch vorhandene Kunststoffgranulat verklebt bei Hitze, was zu einer erhöhten Verletzungsgefahr führt. 

III.       Instandsetzung Parkplatz Willi-Mohr-Halle

Durch die Setzungen besteht erhöhte Unfallgefahr und Verletzungsgefahr für die Nutzer des Verkehrsübungsplatzes.

IV.      Photovoltaikanlage für die Willi-Mohr-Halle in Verbindung mit der Sanierung des Daches

Aufgrund der Energiewende ist eine Ausstattung öffentlicher Gebäude mit Photovoltaikanlagen grundsätzlich wünschenswert. Die Installation einer Photovoltaikanlage dient dazu, die Willi-Mohr-Halle und den geplanten Dorfautomat zu versorgen. Auch wäre die Einrichtung einer Ladesäule für E-Autos denkbar. Da die Sanierung des Daches der Willi-Mohr-Halle notwendig ist, könnte es in diesem Zusammenhang durchgeführt werden. Eine energetische Sanierung des Daches wäre im Sinne des Klimaschutzes ebenfalls wünschenswert.

V.      Einrichtung eines zweiten Spielplatzes

Heftrich hat bei einer Einwohnerzahl von über 1500 einen hochfrequentierten Spielplatz mit Spielgeräten, die hauptsächlich Kinder unter 9 Jahren ansprechen. Da Alternativen fehlen, werden vorhandene Spielgeräte von den älteren Kindern nicht sachgemäß genutzt, was zu Beschädigung oder Gefährdung kleinerer Kinder führt. Demnach ist es erforderlich den älteren Kindern adäquate Beschäftigungsangebote zu machen.

VI.      Gestaltung eines Dorfplatzes

Dem Ortsteil Heftrich fehlt es an Treffpunkten für die Bürger. Die Gestaltung eines Dorfplatzes als zentraler Treffpunkt wäre deshalb wünschenswert, würde zur Steigerung derer Lebensqualität und zur Aufwertung des Dorfes beitragen.

VII.       Die Anbringung von neuen Dorfschildern

Neue einladende Dorfschilder könnten (s. Oberjosbach) dazu dienen auf aktuelle Veranstaltungen hinzuweisen.