Antrag der FDP-Fraktion betr. Vorbereitung und Durchführung einer Jobmesse für Flüchtlinge durch die Stadt Idstein

Betreff
Antrag der FDP-Fraktion betr. Vorbereitung und Durchführung einer Jobmesse für Flüchtlinge durch die Stadt Idstein
Vorlage
016/2017
Art
Antrag

Beschluss:

Der Magistrat der Stadt Idstein wird gebeten, folgendes zu veranlassen:

 

  1. Die Stadt Idstein bereitet in Zusammenarbeit mit dem Rheingau-Taunus-Kreis eine Jobmesse für Flüchtlinge und interessierte Unternehmen aus dem Idsteiner Land unter Einbeziehung der privaten und öffentlichen Flüchtlingshilfe sowie kompetenten Ansprechpartnern der Arbeitsagentur vor.

 

2.    Entsprechend der Angebote der Arbeitsagentur zur Unterstützung von Unternehmen bei der Erstellung von Praktika und anderen Einstiegshilfen in eine Arbeitstätigkeit für Flüchtlinge soll auf der Jobmesse die Möglichkeit zum konkreten Austausch und zur Vorbereitung für den Einstieg ins Berufsleben dargestellt werden.

 

3.    Wie von der FDP Idsteiner Land in ihrem Antrag zur Beschäftigung von Flüchtlingen im Rahmen des Flüchtlings-Integrations-Maßnahme-Gesetzes (FIM) erfolgreich vorbereitet, kann die Stadt Idstein auf der Jobmesse ihre Angebote zur Eingliederung in die Arbeitswelt bei Unternehmen der Stadt Idstein aufzeigen und so erfolgreich die Chancen, die das FIM zur Durchführung und Finanzierung solcher Arbeitsangebote bietet, darstellen.

 

Begründung:

Am besten und am schnellsten werden Menschen durch Arbeit in eine neue Heimat integriert, übrigens unabhängig von Herkunft, Geschlecht oder Weltanschauung. Sie bekommen durch eine Arbeitsstelle die Chance auf eigenes Einkommen, auf Aufstiegsmöglichkeiten, sie erhalten intensive Sprachpraxis und haben zusätzlich die Möglichkeit, sich über Abendkurse weiter zu qualifizieren. Aber auch ihre Anerkennung durch die einheimische Wohnbevölkerung steigt, weil sie nicht mehr als Nutzer, sondern als Beitragszahler in die Sozialsysteme wahrgenommen werden.

 

Auch für die Stadt Idstein mit ihrer angespannten Haushaltslage und so manches einheimische Unternehmen kann die Beschäftigung von Flüchtlingen die Personalsituation verbessern. Dazu werden solche Beschäftigungsmöglichkeiten nicht nur durch das FIM sondern auch über verschiedene bezuschusste Eingliederungsmaßnahmen der Arbeitsagentur erleichtert.