Ankauf eines Grundstücks in Idstein-Niederauroff, In den Streitwiesen, Flur 15, Flurstück 26

Betreff
Ankauf eines Grundstücks in Idstein-Niederauroff, In den Streitwiesen, Flur 15, Flurstück 26
Vorlage
060/2020
Art
Beschlussvorlage

Beschluss:

Zur Errichtung eines Gebäudes für die Freiwillige Feuerwehr Idstein-Niederauroff sowie zur Erweiterung des Kinderspielplatzes erwirbt die Stadt Idstein das Grundstück in Idstein-Niederauroff, In den Streitwiesen, Flur 15, Flurstück 26 mit einer Größe von 1.424 m². Das Grundstück liegt im Außenbereich und wird derzeit als Grünland genutzt. Der Ankauf erfolgt zum Preis von pauschal 45.000,00 €.

Die Kosten des Vertrages und seiner Ausfertigung sowie die Grunderwerbssteuer trägt die Stadt Idstein.

Begründung:

Um die Einsatzbereitschaft der Freiwilligen Feuerwehr Idstein-Niederauroff aufrecht erhalten zu können, wird seit mehreren Jahren eine Möglichkeit zur Erweiterung des Raumangebotes, insbesondere zur Unterbringung der Feuerlöschfahrzeuge, gefordert.

Da auf dem städtischen Grundstück Brunnenstraße 10, Idstein-Niederauroff, auf dem das Dorfgemeinschaftshaus und die Feuerwehr untergebracht sind, keine Erweiterungsmöglichkeiten bestehen, wurde ein Grundstück in der Nähe des Feuerwehrgerätehauses gesucht.

Das im Beschluss aufgeführte Grundstück in Idstein-Niederauroff liegt in der Bachaue, direkt neben dem städtischen Spiel- und Festplatz mit der Florianshütte. Etwa 2/3 der Grundstücksfläche liegt im Überschwemmungsgebiet des Auroffer Baches, lediglich die südliche Teilfläche wäre grundsätzlich bebaubar. Ein erstes Konzept hat ergeben, dass bei einer 2-geschossigen Bebauung neben einer Fahrzeughalle auch weitere, für die Einsatz- und Übungsabwicklung notwendige Räumlichkeiten errichtet werden könnten. Auf der restlichen Grundstücksfläche könnte das bestehende Spiel- und Freizeitgelände erweitert werden.

Die Eigentümer des im Beschluss genannten Grundstücks sind bereit, ihr Grundstück zur Umsetzung dieser Maßnahmen zu verkaufen. Im Zuge der Verhandlungen wurde der Grundstückspreis je nach Nutzungsmöglichkeit kalkuliert und liegt für den bebaubaren Teil bei 84,00 € je m² und für die Grünfläche/Spielplatz bei 8,00 € je m². Eine Einigung konnte bei einem Pauschalangebot von 45.000,00 € für die Gesamtfläche erzielt werden.

Verwaltungsseitig wird vorgeschlagen, dem Grundstücksankauf zuzustimmen, da die Feuerwehr in Nieder-/Oberauroff sehr aktiv und mitgliederstark ist.

Anlage:

Übersichtsplan